Forum himmlische Abendkleider

Abendkleider mit Corsagen

abendkleider corsage

© iStock_Alena Ozerova

Abendkleider gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Je nach Anlass ist es aber so, dass sich am ehesten die klassische Variante durchsetzt. Das bedeutet für eine feierliche Gelegenheit ein anliegendes Oberteil des Kleides und ein weit fallender Rockteil. Das Oberteil ist häufig normal aus Stoff gearbeitet. Es gibt aber auch Modelle, die aus einem Corsagenteil bestehen.


Die Merkmale der Abendkleider Corsage

abendkleider corsage

© iStock.com_Brandy Taylor

So eine Corsage hat schließlich einige Vorteile. Dadurch, dass sie geschnürt werden kann, ist sie in der Lage, die Figur der Trägerin bis zu einem gewissen Maße hin zu formen. Dabei sollte allerdings darauf geachtet werden, dies nicht zu übertreiben. Denn eine Taille, die zu eng geschnürt wurde, sieht nicht mehr attraktiv aus, außerdem bekommt die Trägerin des Abendkleides mit Corsage spätestens dann Probleme mit dem Atmen, wenn sie sich setzen oder gar etwas essen soll.


Die Abendkleider Corsage mit und ohne Stäbchen

corsage abendkleid

© Luba V Nel | Dreamstime.com

Es gibt unterschiedliche Arten von Corsagen bei Abendkleidern. Einige werden zwar geschnürt, verfügen aber nicht über die typischen Stäbchen, die eigentlich für das Formen des Körpers verantwortlich sind. Die Corsagen ohne solche Stäbchen können zwar auch sehr fest gebunden werden, wirken aber bei Weitem weniger einschnürend, als solche mit Stäbchen. Wichtig ist in jedem Falle, dass die Corsage richtig sitzt. Gerade, wenn sie zudem noch ohne Träger gearbeitet ist, muss sie im Brustbereich gut sitzen. Eine zu große Corsage wirkt eher ungeschickt, wenn die Ausarbeitungen für die Brust nicht ausgefüllt werden. Ist die Corsage zu klein, wird die Brust zu sehr „platt gedrückt“, was zum Einen unangenehm sein kann, zum Anderen rasch ordinär aussieht, wenn es nicht zum Anlass passt.

Die Abendkleider Corsage für eine gut geformte Figur

abendkleider corsage für große größen

iStock_phakimata

Abendkleider mit Corsagen sehen immer gut aus, sie machen eine schlanke Figur und formen auch bei der Frau eine Taille, die eigentlich einen eher maskulinen Körperbau hat. Gerade bei solchen Frauen ist es aber wichtig, dass der Rockteil der Corsage weiter fällt. So wird durch die Corsage eine Taille geformt, der weiter schwingende Rockteil bewirkt, dass die schmalen Hüften kaschiert werden. Jede Frau kann also mit einer solchen Corsage eine weibliche Figur bekommen.

Der Vorteil eines Abendkleides mit Corsage ist außerdem, dass auch Frauen, die etwas kräftiger gebaut sind, ein solches Modell tragen können, ohne dass es ungeschickt aussieht.

Diese Themen interessierten andere auch:




Eine Antwort zu “Abendkleider mit Corsagen”

  1. Nadine Astrid sagt:

    SAUUUUUUUUUUUUUUUUU GEILE Kladln 🙂 foiii scheenn !!

Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte Sicherheitscode eingeben: *