Forum himmlische Abendkleider

Ballonkleid

Ballonkleid rot

© proxyminder - istock.com

In den letzten Jahren steht das Ballonkleid auf den berühmten Catwalks wieder im Rampenlicht. Die neuen Schnitte wirken leichter als je zuvor. Im Vordergrund steht die weibliche Silhouette, die charmant von der Ballonform umschmeichelt wird. Beim hochwertigen Ballonkleid fällt das Innenfutter wesentlich enger und kürzer aus, als der Außenrock. Durch das Vernähen beider Lagen entsteht die Ballonoptik. Die Oberteile der Kleider sind modisch aber schlicht, so dass das Ballonkleid im Gesamteindruck nicht aufdringlich wirkt.



Die ersten Schnitte wurden in den 80er Jahren in Paris präsentiert und die Haute Coutur konnte dem Ballonkleid erst auf dem zweiten Blick etwas Positives abgewinnen. Die Röcke endeten meist eine Handbreit vor dem Knie und waren für das Ausklingen der 70er einfach zu lang. Doch die besondere Form erregte Aufmerksamkeit und die Ballonkleider traten ihren Siegeszug um die Welt an. Die Garderobe war bei den Twenties letztendlich genauso beliebt, wie die Röhrenjeans. Heute ist das Ballonkleid neu aus dem Winterschlaf erwacht und bereichert die Modewelt mit einem alten Trend im neuen Look.

Ob die trendige Mode auch in der Abendgarderobe groß raus kommt, hängt allein von der Auswahl der Stoffe ab. Der Stoff darf nicht zu weich sein. Für den abendlichen Auftritt bietet sich Seide an. Baumwolle und leichteres Leinen wären zwar auch möglich, aber die Stoffe knittern sehr schnell, und ein Ballonkleid ist doch recht aufwändig zu bügeln. Auf den internationalen Laufstegen und roten Teppichen besteht das Ballonkleid häufig aus besonders hochwertigem Samt oder Brokat. Die edlen Stoffen sind oft mit aufwändigen Stickereien versehen, die das Ballonkleid zu einer einzigartigen Abendgarderobe machen.

Pin-up attractive brunette posing

© VadimPO - istock.com

Kniehohe Stiefel dürfen bei der Wahl dieser Mode getrost im Schrank bleiben. Je mehr Fuß gezeigt wird, desto leichter wirkt das Ballonkleid Outfit. Perfekt sind Stilettos in Form von Sandaletten und Peeptoes. Sind die feinen Riemchen der Sandalen mit Schmucksteinen besetzt, wirkt das Ballonkleid absolut elegant. Empfehlenswert sind aber auch die klassischen Pumps mit hohem Absatz. Hier sollte die Farbe aber eher unauffällig im Hintergrund stehen.

Entspricht der Farbton dem des Ballonkleides, ist man im Grunde immer auf der sicheren Seite. Flache Ballerinas zum Ballonkleid sehen nur bei großen Frauen mit sehr schlanken Beinen wirklich chic aus. Dabei besteht aber immer die Gefahr, dass die Garderobe zu mädchenhaft wirkt. Wenn es der Anlass zulässt, kann das Ballonkleid auch gern mit edlen Leggins kombiniert werden.

Bei längeren Haaren führt eine Hochsteckfrisur zu noch mehr Eleganz. Dazu einfach den Haaransatz auftoupieren und einzelne Strähnen mit Haarnadeln am Hinterkopf befestigen. Herunterhängende Fransen dann mit einem Lockenstab eindrehen, und die Frisur ist perfekt. Ein kurzer Haarschnitt darf gerne mit etwas Gel in Form gebracht werden. Die Kurzhaarfrisur wirkt besonders frisch, wenn einige Fransen ins Gesicht drapiert werden. Die ideale Handtasche fällt eher klein aus, um dem Ballonkleid nicht die Show zu stehlen.



Sie haben Tipps, Fragen oder Ideen zu diesem Thema. Dann tragen Sie unten, auf der Seite, Ihren ganz persönlichen Kommentar ein.

Diese Themen interessierten andere auch:

Pfeil Die besten Online Shops für Ihr neues Ballonkleid
Pfeil Die besten Oline Shops für Ihre Schuhe zum Ballonkleid




Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte Sicherheitscode eingeben: *