Forum himmlische Abendkleider

Worauf es beim Flamenco Tanz ankommt

Der Flamenco Tanz ist ein andalusischer Tanz, der traditionell zusammen mit dem Flamenco-Gesang aufgeführt wird. Zunächst stand der Flamenco Tanz, auch Baile genannt, im Schatten des Gesangs oder Cante und wurde als Showmittel gesehen. Zunehmend gewann er aber an Bedeutung, so dass er heute den Gesang dominiert.






flamenco tanz kleid

© Gina Smith | Dreamstime.com

Typisch für den Flamenco Tanz sind die rhythmischen, teils stampfenden Fußbewegungen. Aber nicht nur die Fußarbeit ist wichtig. Vielmehr ist der Flamenco Tanz ein Tanz, der den ganzen Körper involviert. Hier sind vor allem die ausdrucksstarken Armbewegungen zu nennen, die kompliziert sind und ein hohes Maß an Technik und Übung erfordern.

Generell kann man sagen, dass beim Flamenco Tanz der ganze Körper bewegt wird: die Beine, der Oberkörper, die Hände und auch die einzelnen Finger bei den Floreos, den Handdrehungen. Selbst die Blickrichtung kann bei einigen Passagen von Bedeutung sein.

Der Flamenco Tanz wird nicht paarweise, sondern einzeln getanzt, und zwar von Männern wie von Frauen. Die Männer haben traditionellerweise meist eher eckigere Bewegungen ausgeführt, während die der Frauen eher rund waren. Aber diese Dichotomie löst sich zunehmend auf.

Auch die typischen Flamenco-Kleider mit den weiten Volants werden nicht von allen Tänzerinnen getragen. So machte zum Beispiel die bekannte Schweizer Tänzern Nina Corti in den Neunzigern von sich reden, als sie den Flamenco in Jeans tanzte.
Hast Du Erfahrung mit dem Flamenco Tanz?





Autor:Lina


Sie haben Tipps, Fragen oder Ideen zu diesem Thema. Dann tragen Sie, unten auf der Seite, Ihren ganz persönlichen Kommentar ein.




Tags:

Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte Sicherheitscode eingeben: *