Forum himmlische Abendkleider

Die richtige Pflege für Leinenkleider und Röcke

Ein hochwertiger Leinenrock wird seine Makellosigkeit für lange Zeit bewahren, wenn er ausschließlich von links gewaschen wird. Ein farbiger Leinenrock und Modelle, die aus ungebleichten Materialien gearbeitet sind, werden im Idealfall im Schonwaschgang mit einem Feinwaschmittel gereinigt. Die Waschtemperatur sollte dabei nicht mehr als 40 Grad betragen.


nbsp&

Die Pflegehinweise der Hersteller haben dabei immer oberste Priorität. Wenn Sie Ihren Leinenrock zum ersten Mal waschen, dann sollte die Maschinenwäsche getrennt von anderen Kleidungsstücken erfolgen. Doch auch bei weiteren Waschvorgängen sollte der Leinenrock möglichst locker in der Waschtrommel liegen. Ist Handwäsche empfohlen, dann ist es ratsam, ein großzügiges Gefäß zu verwenden.

Nach dem Waschen wird der Leinenrock glatt gestreift und möglichst ohne vorherigen Schleudervorgang tropfnass aufgehängt. Sonneneinstrahlung wirkt sich jedoch negativ auf die Qualität der empfindlichen Kleidung aus. Bügeln Sie Ihren Leinenrock, so lange er noch gut feucht ist, und ausschließlich von der linken Seite. Der Einsatz eines Dampfbügeleisens ist hier nur von Vorteil. An den eingearbeiteten Etiketten der Hersteller lassen sich die Hinweise zum Bügeln ablesen.

Besteht der Leinenrock zusätzlich aus Viskose, ist bezüglich der Bügeltemperatur besondere Achtsamkeit gefordert. Um unerwünschten Knittern vorzubeugen wird der Leinenrock stets sorgfältig an den vorgesehenen Schlaufen auf einen Bügel gehängt und locker zwischen der anderen Garderobe im Kleiderschrank aufbewahrt. Auf Reisen empfiehlt es sich, Seidenpapier zwischen die einzelnen Stoffbahnen zu legen, damit das Kleidungsstück möglichst frei von Falten bleibt.



Sie haben Tipps, Fragen oder Ideen zu diesem Thema. Dann tragen
Sie unten, auf der Seite, Ihren ganz persönlichen Kommentar ein.




Tags:

Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte Sicherheitscode eingeben: *