Forum himmlische Abendkleider

Abendkleider aus Seide – richtig waschen

Bei festlichen Veranstaltungen greife ich gerne auf Abendkleider aus Seide zurück. Doch nach dem glamourösen Abend kommt meist das ernüchternde Ergebnis: das teure Luxuskleid muss gewaschen werden. Seide waschen– geht das überhaupt?






Zunächst solltest du unbedingt die Wasch- und Pflegeanleitung beachten. Im Alleingang Seide waschen oder doch lieber damit zur Reinigung gehen, offenbart sich spätestens beim Blick auf das Etikett.

Reine Waschseide kannst du häufig mit Fein- oder Spezialwaschmitteln bei 30 Grad Handwäsche waschen.

Wichtig: beim Seide Waschen nie zu Bürste oder Ähnlichem greifen und nie wringen oder gar schleudern.

Seide waschen sollte auch immer behutsam und mit wenig Druck erfolgen.

Nach dem Waschen das Seidenkleid mit zunächst kälterem Wasser, später ganz kaltem Wasser (evtl. 1 Teelöffel Weinessig dazugeben, damit Waschmittelrückstände entfernt werden) ausspülen.

Seide waschen ist also prinzipiell möglich, man muss nur wissen, wie. Du solltest dein Abendkleid auch nicht vollständig trocknen lassen. Nach dem Seide waschen musst du das gute Stück in leicht feuchtem Zustand bügeln. Bitte nicht bedampfen oder mit Wasser besprühen – das gibt Flecken!

Ist das Abendkleid allerdings mit sehr vielen Pailletten oder Perlen besetzt, würde ich es auf jeden Fall in die Reinigung geben. Egal ob in diesem Fall Seide waschen erlaubt ist oder nicht! Oder willst du riskieren, dass auf dem nächsten Fest die Pailletten herab rieseln?







Sie haben Tipps, Fragen oder Ideen zu diesem Thema. Dann tragen Sie, unten auf der Seite, Ihren ganz persönlichen Kommentar ein.

Autor: Lina




Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar:

Bitte Sicherheitscode eingeben: *